BAFA-Berater finden – eine neue Beraterplattform unterstützt bei der Orientierung

  • Oktober 12, 2020
  • 82 Views


Ein Artikel aus firmen.handelsblatt.com

Die aktuelle Corona-Krise stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Sie erleben eine neue und schwierige Situation, die jedoch ein schnelles sowie richtiges Handeln erfordert. Somit ergibt sich ein Spannungsfeld, das in vielen Fällen einen externen Berater erforderlich macht, um unter unsicheren Bedingungen unnötige Fehler zu vermeiden. Gerade BAFA-Berater, die geförderte Beratung anbieten, sind zurzeit so gefragt wie selten zuvor. Die Orientierung am immer noch sehr unübersichtlichen Beratermarkt kostet andererseits viel Zeit und erfordert an sich schon wieder eine eigene Expertise.

Der neue Ansatz des Beraternetzwerks Mittelstand des BVMW bei der Beraterzertifizierung

Der BVMW ist die größte freiwillig organisierte Vereinigung von Unternehmerinnen und Unternehmern in Deutschland. Hier wird das Thema Beratung aus Sicht der Unternehmen angegangen. Es wurde zur Beraterzertifizierung ein Verfahren entwickelt, das gezielt nicht nur formale Anforderungen abfragt, sondern auch kritisch hinterfragt, inwiefern die Art der durchgeführten Beratung auch für die praktische Umsetzung in kleinen und mittelständischen Unternehmen geeignet ist. Dabei steht klar im Vordergrund, in welchem Maße messbare Ergebnisse erzielt werden und inwieweit die Beratung die Umstände und Gegebenheiten der jeweiligen Unternehmen umfassend berücksichtigt. Standardkonzepte nach Schema F fallen hier durch.

Das Beraternetzwerk des BVMW hilft dem Mittelstand also, Berater zu finden, die stets messbare Ergebnisse erzielen, weil sie auch die individuellen Umstände sowie Gegebenheiten der jeweiligen Unternehmen genau berücksichtigen. Die praktische Umsetzbarkeit steht hier über allen Theorien.

ZUM THEMA:
BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V.

Die Ziele der neuen Beraterplattform

Das Beraternetzwerk Mittelstand will schnellstmöglich die Anlaufstelle Nummer eins werden, wenn Unternehmen eine Beratung suchen und so für eine signifikante Anhebung der Beratungsqualität sorgen. Trotz der Corona-Krise konnte die Plattform seit ihrem Launch im April sofort starken Zulauf verzeichnen. Mehr als 400 Beraterinnen und Berater stehen hier bereits zur Verfügung. Viele der zertifizierten Beratungsunternehmen sind in ihrem Bereich deutschlandweit, europaweit oder sogar weltweit führend. Beispiele sind Lufthansa Systems, die europaweite Nummer eins in Sachen Katastrophenschutz, Krisenmanagement und Reisesicherheitsberatung KSK-Group und die Acuroc Solutions GmbH, die als bisher einziges Beratungsunternehmen in Deutschland elfmal hintereinander den Top-Consultant-Award gewinnen konnte.

Da das Beraternetzwerk Mittelstand zudem das einzige Beraternetzwerk ist, in dem der zugehörige Verband zum überwiegenden Teil aus Unternehmen, also potenziellen Kunden besteht, erklärt sich der große Zulauf an interessierten Berater von selbst.

Im Beraternetzwerk Mittelstand dabei sein und Unternehmen messbar helfen

Wie kann man sich auf der neuen Beraterplattform als Berater listen lassen? Zunächst ist es natürlich Bedingung BVMW-Mitglied zu sein. Danach kann man sich für die Zertifizierung anmelden und bei Bestehen sofort ein Profil auf der Plattform anlegen. Damit nichts schiefgeht, kann man bei konkretem Interesse auch schon die Vorqualifizierung durchlaufen, bevor man die Mitgliedschaft abschließt. Rechtsanwälte, Steuerberater und BAFA-Berater, können sich auch ohne Zertifizierung kostenfrei listen lassen.

Wer sich schließlich für die Beraterzertifizierung entscheidet, führt ein Telefoninterview von rund 15 Minuten sowie bei erfolgreichem Verlauf einen Zoomcall von bis zu 45 Minuten durch.

Beim Beraternetzwerk Mittelstand des BVMW steht die Beratungspraxis im Vordergrund, ganz ohne Beratungsberichte, Lebensläufe und PowerPoint-Präsentationen. Stattdessen werden von den langjährig im Onboarding von Beratern erfahrenen Zertifizierern im Dialog genau jene Fragen gestellt, auf die es ankommt. So haben entsprechend vorbereitete und qualifizierte Beratungsnehmen keinen unnötigen Aufwand. Gleichzeitig ist es möglich, bei noch nicht so etablierten Beratern in die Tiefe zu fragen und bei Interesse auch Tipps zur Beratungspraxis oder zur eigenen Positionierung zu geben.

Hier können sich Unternehmer*innen, die auf der Suche nach einer kompetenten Beratung sind, informieren: https://www.beraternetzwerkmittelstand.de/.

Interessierte Beratungsunternehmen können sich unter https://www.beraternetzwerkmittelstand.de/fuer-berater/ über die entsprechenden Möglichkeiten informieren oder sich direkt an den Leiter der Zertifizierungsdurchführung Herrn Willer unter 0173-8675829 oder nick.willer@bvmw.de wenden.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und sind gerne für Sie da!
Selbstverständlich können Sie uns anrufen oder eine E-Mail an uns senden. Sie erhalten in jedem Fall kurzfristig eine Antwort von uns.
  • info@acuroc-solutions.de
  • +49 (0) 6434 906 348
Unsere Kontaktdaten:
Falls Probleme mit dem Formular auftreten, senden Sie uns bitte eine
Wir freuen uns über Ihre Anfrage und sind gerne für Sie da!
Falls Probleme mit dem Formular auftreten, senden Sie uns bitte eine